DNS Einstellungen

Mrz 15, 2016 | Domain FAQ

DNS Einstellungen (Domain Name System) ermöglichen, dass jede Domain von jedem Host (PC) aus mit einem Explorer aufrufbar ist. DNS Einstellungen beinhalten verschiedene Einträge. Mögliche Einträge: A-Record, MX-Einträge, CNAME, TXT-Einträge, PTR-Record (Reverse-DNS), SPF-Record.

Nameserver

Nameserver beinhalten und verwalten die DNS Einträge und IP Zuordnung zu jeder Domain. Diese Einträge sind also maßgeblich verantwortlich für die Erreichbarkeit einer Domain.

Wichtiger Hinweis!

Änderungen an den DNS Einträgen sowie die Angabe von anderen Nameservern kann die Erreichbarkeit Ihrer Domain beeinflussen. Alle Änderungen sollten also mit Sorgfalt vorgenommen werden.

DNS Einstellungen bei Kingdomain

Bei Kingdomain haben Sie mehrere Möglichkeiten eine Domain zu nutzen.

1. Möglichkeit

Sie können eine Domain über uns registrieren und Webhosting, V-Server oder Root Server bei einem anderen Provider nutzen. In dem Fall können Sie die DNS Einträge im Kingdomain Panel entsprechend anpassen. Die entsprechenden IP Adressen und Einstellungen erfahren Sie von Ihrem Webhosting Anbieter.

2. Möglichkeit

Sie können Webhosting bei uns bestellen und eine Domain die bei einem anderen Anbieter registriert ist nutzen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie Zugang zu den DNS-Einstellungen bei Ihren jetzigen Domain-Registrar haben.

In unserem System werden Ihre Domain und die dazugehörigen DNS Einträge automatisch eingetragen. Hierbei werden unsere Nameserver genutzt. In Ihrem Account können Sie die entsprechenden Einträge einsehen. Sie müssen nur noch die DNS-Einträge bei Ihrem Domain-Registrar entsprechend anpassen.

3. Möglichkeit

Sie können bei uns eine oder mehrere Domains registrieren oder zu uns transferieren und Webhosting bei uns nutzen. In diesem Fall werden alle DNS Einträge automatisch vorgenommen. Sie müssen nichts anpassen oder ändern.


DNS Einstellungen > Domain und Webhosting bei Kingdomain

Loggen Sie sich in Ihren Account ein. Suchen Sie sich das entsprechedne Abonnement oben rechts aus.

Haben Sie die Domain und Webhosting bei Kingdomain dann werden die DNS-Einträge automatisch vorgenommen. Sie brauchen also nichts ändern. Sollten Sie jedoch weitere Einträge vornehmen wollen oder den DNS auf einen anderen Server leiten dann können Sie hier weitere Einträge vornehmen. Die anfänglichen Einstellungen bleiben jedoch erhalten und Sie können Ihre Änderungen jederzeit wieder Rückgängig machen.

Domain bei Kingdomain > Webhosting bei anderen Providern

Sie haben bei uns eine Domain registriert und wollen Webhosting bei einem anderen Provider nutzen? Da Sie in Ihrem Account Zugang zu den DNS Einstellungen haben ist auch das möglich.

Loggen Sie sich in Ihren Account ein. Suchen Sie sich oben rechts: „Alle meine Domains“ aus. Klicken Sie dann auf die Domain die kein Webhosting bei uns hat. Nun sehen Sie alle Einstellmöglichkeiten dieser Domain (Allgemeine Information, Nameserver, DNS-Zonen und Kontakte).

Unter: „DNS-Zonen“ sehen Sie die vorkonfigurierten Einstellungen. Diese sollten Sie so belassen wenn Sie unsere Nameserver weiterhin nutzen wollen.

Sie können nun DNS-Zonen hinzufügen. Nötige Einstellungen wie „IP Adresse“ und weitere Konfigurationen erfahren Sie vom Webhosting-Anbieter. In unseren Beispiel-Bildern sehen Sie eine der üblichen Einstellungen für (mail.muster-domain.de.). Diese Einstellung verweist auf die IP des Servers (A-Record). Sie müssen nun noch den sogenannten MX-Eintrag vornehmen um Emails empfangen und versenden zu können. Diese Beschreibung finden Sie in Ihrem Account.